Alle Jahre wieder…

Alle Jahre wieder…

Das kurz vor Heiligabend alle Menschen wie verrückt Supermärkte und Apotheken stürmen, weil sie vermuten die Lebens- und Arzneimittelversordung könnte nun für immer Enden ist ja nun nichts neues. Vor Weihnachten und auch zwischen den Feiertagen kann ich die Rezepte kaum zählen die schon wochenlang in der Jackentasche herumgetragen werden und unbedingt JETZT SOFORT beliefert werden müssen. Wenn der Großhandel aber nun heute nicht mehr liefert weil der Ladenschluss verdächtig nah ist, ist die Katastrophe perfekt! Aber am liebsten führe ich die Diskussion wieso es unmöglich ist verschreibungspflichtige Medikamente ohne Rezept herauszurücken, weil die Praxen es sich wagen eine Woche Urlaub zu machen. Am liebsten natürlich am Telefon oder kurz vor Feierabend! Ich verstehe das man sich auf das Ende der Pillenpackung nur schlecht vorbereiten kann, aber trotz verzweifelten bitten und betteln müssen wir Schwein sein! In diesen Tagen kommen auch all die Menschen die die merkwürdigsten Symptome mit sich herumtragen aber auf keinen Fall eine Bereitschaftsdiensthabende Facharztpraxis aufzusuchen, denn da muss man dann ja eventuell warten! Deshalb wird munter an sich selbst herumgedoktert. Oder die Kunden glauben Ihren Ärzten die gestellte Diagnose erst gar nicht. Über die Frage ob ich mich mit diesem „Arzt-Kram“ auskennen würde mussten ich schon sehr schmunzeln. Doch wie jedes Jahr bin ich froh wenn diese, doch etwas anstrengende Zeit, überstanden ist und es heißt: AUF EIN NEUES!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s