Zwischen Ärger und Ekel

Zwischen Ärger und Ekel

Dieser Moment wenn der Kunde dich mit seiner Herpes-Lippe ansieht, dir zu zwinkert  und sagt „Sie sehen was ich brauche“ Ja natürlich (war das jetzt eine zweideutige Anspielung? Ich bin mir nicht sicher…) Schnell flitz ich zum Regal und hole die Anti-Herpes-Creme. 

Also sowas hatte er ja lange nicht mehr, wodurch wird das denn ausgelöst?!- Will er wissen. Also setze ich mein ganzes pharmazeutisches Wissen ein und erläutere alle möglichen Auslöser.

Hm, er hat sich letztlich tierisch über seine Frau aufgeregt, kann das sein? Wer weiß- gehört hab ich es in dem Zusammenhang noch nicht, aber nichts ist bekanntlich unmöglich.

Nein! Er weiß es! Er war vor einigen Tagen bei Freunden zum Essen eingeladen und die Frau hat gekocht! Dann hat sie die Katze gefüttert und einfach munter weiter gekocht! Das geht doch nicht! Da hat er sich ganz furchtbar geekelt! Und schlecht war ihm auch am nächsten Tag! Das wird es gewesen sein! Seine Frau wollte das aber gar nicht so richtig glauben, deswegen musste er sich auch so schlimm über sie ärgern! Jaja, so passierts dann! – Also immer schön entspannt bleiben 😉

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s