My lovely Mister Singingclub!

My lovely Mister Singingclub!

img_4108Manchmal muss ich weitgereiste Kunden auch in Englisch beraten.Naja, beraten würde ich es nicht nennen; ich radebreche dann vor mich hin und umschreibe mit Händen und Füßen die Anwendung von diversen Arzneimitteln. Ich fange an zu schwitzen. Wie erkläre ich der armen Frau jetzt die Zäpfchen?!

Vor Dankbarkeit über die smarte Übersetzungsapp in ihrem phone verdrücke ich ein paar Tränen.

Leider werde ich von den Kolleginnen in fremdsprachigen Fällen aber auch gern nach vorn gebeten, weil ich immerhin eine Superkraft besitze: wenn eine mit ner Kartoffel im Mund nach der „mrngfterpll“ fragt, bin ich in der Lage, herauszuhören, dass sie vor kurzem in einen leidenschaftlichen ungeschützten Vorfall verwickelt war und ne Tablette gegen Schwangerschaft wünscht. Habe mir eine Postkarte gebastelt, auf der steht: „I’m not saying I’m Pharmawoman. I’m just saying no one has ever seen Pharmawoman and me in a room together“.

Die hänge ich direkt neben meine Zweitlieblingspostkarte, die mit dem Spiegelei: „My english is not the yellow from the egg, but it goes“.

I mean, I come clear.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s